Ordnung
für die Verleihung von Ehrungen im Luftsportverband Rheinland-Pfalz eV
Fassung vom 09.11.1997


§ 1

Der Luftsportverband Rheinland-Pfalz eV kann:

in Anerkennung besonderer Verdienste um die Luftfahrt und den Luftsport
die Ehrenpräsidentschaft
die Ehrennadel
die Ehrenmedaille

für langjährige Vereins- und Verbandstreue

die Treue-Urkunde
die Vereins-Ehrenurkunde

für besondere sportliche Leistungen

die Luftsport-Ehrenurkunde
die Luftsport-Ehrenplakette

verleihen.

Über die Verleihung der Ehrenpräsidentschaft, der Ehrennadel, der Ehrenmedaille und der Luftsport-Ehrenplakette werden Urkunden ausgestellt.


§ 2

Die Ehrenpräsidentschaft kann verliehen werden für langjährige, herausragende Verdienste als Präsident oder als Mitglied des Präsidiums.

Die Ehrennadel wird in Bronze, Silber oder Gold verliehen. Mit ihr werden Frauen und Männer geehrt, die sich durch langjährige, verdienstvolle Mitarbeit in den Vereinen, Gebieten und Organisationen des Luftsportverbandes Rheinland-Pfalz eV besonders ausgezeichnet haben.

Die Verleihung der Ehrennadel in Bronze setzt in der Regel eine fünfjährige Tätigkeit voraus.
Voraussetzung für die Verleihung der Ehrennadel in Silber sind der Besitz der Ehrennadel in Bronze und in der Regel eine zehnjährige verdienstvolle Tätigkeit.

Voraussetzung für die Verleihung der Ehrennadel in Gold sind der Besitz der Ehrennadel in Silber sowie langjährige, besonders hervorragende Verdienste um den Luftsportverband Rheinland-Pfalz eV. Die Ehrennadel in Gold sollte jährlich nur einmal verliehen werden.

Die Ehrenmedaille wird in Silber und in Gold verliehen. Mit ihr werden Persönlichkeiten geehrt, die - ohne einer Luftsportorganisation anzugehören - die Luftfahrt und den Luftsport in Rheinland-Pfalz in besonderer, und in hervorragender Weise gefördert haben.


§ 3

Die Treueurkunde kann an Frauen und Männer verliehen werden, die einem Luftsportverein über einen Zeitraum von 15, 30, 40, 50 oder entsprechend mehr Jahren als aktives oder förderndes Mitglied angehören.

Die Vereins-Ehrenurkunde kann Vereinen des Luftsportverbandes Rheinland-Pfalz eV bei 30-jährigen, 50-jährigen, 75-jährigen, 100-jährigen und entsprechend höheren Vereins-Jubiläen verliehen werden.


§ 4

Die Luftsport-Ehrenurkunde kann für die Erringung von Landesrekorden und Bestleistungen auf Landesebene an Einzelpersonen und an Mannschaften verliehen werden.

Die Luftsport-Ehrenplakette kann für hervorragende Leistungen im Luftsport, die in ihrer Bedeutung über das Land Rheinland-Pfalz hinausragen, an Einzelpersonen und an Mannschaften verliehen werden. Die Luftsport-Ehrenplakette kann in jeder Sportfachgruppe jährlich höchstens einmal verliehen werden.

§ 5

Der Antrag auf Würdigung mit der Ehrenpräsidentschaft kann vom Präsidenten und von den Mitgliedern des Präsidiums im Präsidium eingebracht werden.

Der Antrag für eine Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold ist dem Präsidenten vorbehalten und wird unmittelbar im Präsidium eingebracht.

Für alle anderen Auszeichnungen sind die Vereinsvorstände, die Fachreferenten, die Luftsportjugend, die Gebietsvertreter und die Mitglieder des Präsidiums antragsberechtigt. Diese Anträge sind über den zuständigen Gebietsvertreter, der dazu Stellung nimmt, an die Geschäftsstelle des Landesverbandes zu richten. Sie sollen der Geschäftsstelle zwei Monate vor dem Tag der Verleihung vorliegen.

Ehrungen für besondere Verdienste erfolgen in der Regel in der Mitgliederversammlung des Landesverbandes. Auszeichnungen für sportliche Leistungen können in den Jahrestagungen der Sportfachgruppen vorgenommen werden.

Über Ausnahmen entscheidet das Präsidium.


§ 6

Über die Verleihung aller Ehrungen (Ehrenpräsidentschaft, Ehrennadel, Ehrenmedaille, Treueurkunde, Vereins-Ehrenurkunde, Luftsport-Ehrenurkunde und Luftsport-Ehrenplakette) entscheidet das Präsidium.

Das Präsidium kann Ehrungen wieder aberkennen, wenn ihre Träger rechtswirksam aus einem Verein oder einem Fachverband ausgeschlossen worden sind.