Voraussetzungen:

Für aerodynamisch gesteuerte ULs
* Ausbildungsbeginn ab 16 Jahre
* Lizenzerwerb ab 17 Jahre
* Tauglichkeitsklasse 2
* Theorieausbildung 7 Fächer
* Flugausbildung mindestens 30 Flugstunden
* 2 Überlandflüge von mehr als 200 Km mit Fluglehrer mit Zwischenlandung
* eine theoretische und praktische Einweisung zur Beherrschung des ULs in besonderen Flugzuständen

Prüfung
* theoretische und praktische Prüfung

Gültigkeit/Verlängerung
* 60 Monate gültig sofern folgender Nachweis erbracht wird innerhalb der letzten 24 Monate auf ULs,RMS oder einmotorigen Flugzeugen.
* mindestens 12 Flugstunden davon 6 als verantwortlicher Flugzeugführer mit 12 Starts und Landungen
* mindestens 1 Stunde Übungsflug mit Fluglehrer
* gültiges Flugtauglichkeitszeugnis
* der Nachweis im Flugbuch
* bei Nichterfüllung: Befähigungsüberprüfung durch einen anerkannten Prüfer.



Für gewichtskraftgesteuerte ULs
* Ausbildungsbeginn ab 16 Jahre
* Lizenz mit 17 Jahre
* Tauglichkeitsklasse 2
* Theorieausbidung 7 Fächer
* Flugausbildung mindestens 25 Flugstunden, An-und Abflüge zu verschiedenen Flugplätzen
* 2 Überlandflüge von mehr als 100 Km mit Fluglehrer mit Zwischenlandung.
* eine theoredische und praktische Einweisung zur Beherr- schung des ULs in besonderen Flugzuständen.

Prüfung
theoretische und praktische Prüfung

Gültigkeit/Verlängerung
* 60 Monate gültig sofern folgender Nachweis erbracht wird.
* ausreichende fliegerische Inübunghaltung, also 12 Stunden Flugzeit in den letzten 24 Monaten als verantwortlicher Luftfahrzeugführer Trik-Führer
* gültiges Flugtauglichkeitszeugnis
* der Nachweis erfolgt im Flugbuch * bei Nichterfüllung: Befähigungsüberprüfung durch einen anerkannten Prüfer.





Fliegerärtzliche Untersuchungen

mindestens Klasse 2

Gültigkeit:
bis 30. Lebensjahr 60 Monate
bis 50. Lebensjahr 24 Monate
ab 50. Lebensjahr 12 Monate

Passagierflugberechtigung:
Eintrag der Berechtigung in die Lizenz,
5 Überlandflüge nach Lizenzerwerb,davon 2 Überlandflüge über 200 Km mit Zwischenlandung in Begleidung eines Fluglehrers und Ablegung einer Prüfung,die bei dem letzten 200 Km Flug durchgeführt werden kann.
Voraussetzungen:
3Starts und Landungen auf dem Muster und der Klasse in den letzten 90 Tagen.

UL-Schleppberechtigung
30 Flugstunden nach Erwerb der Lizenz
5 Flugstunden auf dem Luftfahrzeugmuster auf dem die Berechtigung erworben werden soll.
die Durchführung von 5 Flügen mit anderen Luftfahrzeugen im Schlepp unter Anleitung eines Fluglehrers mit der entsprechenden Berechtigung.
5 Schleppstarts im geschleppten Luftfahrzeug der zu schleppenden Art, sofern er die betrffende Lizenz nicht besitzt.