Warum gerade Segelflug?

Oft werde ich gefragt, warum ich mir ausgerechnet Segelfliegen als Hobby ausgesucht habe? Warum nicht etwas anderes, wie einen „normalen“ Sport? Dabei stelle ich leider fest, dass die meisten gar keine Vorstellung von unserem Hobby haben. Wie sollten sie auch, ist es doch nichts, dass man von außen unbeteiligt beobachten und so Eindrücke gewinnen kann. Das macht es für uns natürlich schwer die Leidenschaft weiterzugeben. Folgend möchte ich deshalb diese Frage etwas ausführlicher beantworten.

Kommen wir direkt zum Wichtigsten. Was macht die Faszination an diesem Sport aus? Für mich ist es die Vielseitigkeit. Egal, ob ich mich neuen Herausforderungen stellen oder mich entspannen will, ob ich auf Abenteuer aus bin oder einfach nur gemütlich meinen Sonntag verbringen möchte, Segelfliegen ermöglicht es mir. Manchmal steht mir der Sinn, allein und in Ruhe über die Landschaft zu gleiten, meistens will ich aber mit meinen Freunden im Team zusammen fliegen. Meine Ziele beim Segelfliegen passe ich dabei immer meinen Wünschen an.

 

Segelfliegen bietet aber noch mehr. Moderne Hochleistungssegelflugzeuge nutzen in idealer Weise die von der Sonne erzeugten thermischen Aufwinde, um hunderte von Kilometer motorlos über die Landschaft zu gleiten. Die ausgefeilte Aerodynamik ermöglicht dabei aus 1 km Höhe eine Reichweite von bis zu 60 km, bis der nächste Aufwind benötigt wird. (An dieser Stelle muss ich mich etwas einbremsen, um nicht zu sehr über die Technik von Segelflugzeugen zu schwärmen ;-)) Trotzdem ist auch das beste Segelflugzeug abhängig von den Kräften der Natur. Diese einzigartige Kombination aus Hightech und Naturverbundenheit findet man so nur im Segelflug und begeistert mich ungemein.

 

Als Segelflieger wird man außerdem immer wieder in den Genuss eindrucksvoller Landschaften und Naturphänomene kommen. Dabei bietet der Gebirgssegelflug, z. B. in den Alpen, sicher eine der größten Faszinationen. Lautlos und schnell an den Hängen entlang zu fliegen, dabei die abgelegenen und oft vom Boden unzugänglichen Regionen zu erkunden und von den gewaltigen Aufwinden zu profitieren, ist ein ganz besonderer Genuss. Aber auch der Rest von Deutschland bietet mit seiner landschaftlichen Vielfalt immer wieder neue Erlebnisse und Aussichten. Wer einmal entlang des Pfälzerwaldes und den Vogesen geflogen ist und gleichzeitig den Schwarzwald bewundern durfte, weiß wovon ich rede.

 

Auf die anfängliche Frage: “Warum ich mir Segelfliegen als Hobby gewählt habe?“ Antworte ich meistens nur: „ Weil’s geil ist!“ Aber hinter diesem kurzen Satz steckt meine jahrelange Faszination am Flugsport. Falls ich dein Interesse geweckt haben sollte, findest du weitere Informationen zum Thema Segelfliegen, incl. der häufigsten Fragen wie z. B. „Wie kann ich Fliegen lernen und wieviel kostet es?“ auf den folgenden Seiten.