USAF Airbase Spangdahlem (ETAD)

Die Airbase Spangdahlem (ETAD) ist neben der Air Base Ramstein (ETAR) der zweite Standort der US Airforce in Rheinland-Pfalz, von wo militärischer Luftverkehr betrieben wird, allerdings vorwiegend an Werktagen mit Übungsbetrieb von Kampfflugzeugen (F 16 Viper, Eurofighter und Tornado) und Transportflugzeugen (C 5 Galaxy, C 17 Globemaster und C 130 Hercules). Von dort hat sich nun der neue Chef der Flight Safety Captain Jack Green zu Beginn der neuen Flugsaison an alle Luftsportler gewandt und um Beachtung der besonderen Flugbetriebssituation dort und in der Eifel gebeten (s. anh. „MACA Pamphlet“, MACA = Mid Air Collision Avoidance).

Die An- und Abflugrouten orientieren sich an den benachbarten Lufträumen CTR Büchel (ETSB), TMZ Hahn (EDFH) und TMZ Luxembourg (ELLX). Besondere Vorsicht ist daher im Moseltal im Bereich zwischen den Kontrollzonen Spangdahlem und Büchel im Westen und der TMZ Hahn im Osten geboten (s. Abb.).